Zur Person

seit 04/2016

Vertretungsprofessur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung migrations- und geschlechtsbedingter Bildungsprozesse an der Fakultät für Bildungswissenschaft der Universität Duisburg-Essen

04/2014-03/2016

Vertretungsprofessur “Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe I” am Fachbereich Humanwissenschaften, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Kassel

04/2012 - 04/2014

DFG-Projekt “Autoportraitanalyse. Zur narrativen Entfaltung des Selbst im Internettagebuch” (Antragsteller und Projektleitung: Dr. Jörg Hagedorn; Laufzeit: 04/2012 bis 04/2013)

SoSe 2011 und WS 2011/2012:

Vertretungsprofessur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Schulpädagogik an der Fakultät Bildungswissenschaft, Institut für Pädagogik der Universität Duisburg-Essen

2006   - 2011

Assistent an der Professur für Pädagogik der Kindheit und Jugend (Universität Augsburg)

2007

Erteilung des akademischen Grades Dr.phil. mit dem Prädikat “magna cum laude”

2003 - 2006

Promotionsstudent am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU); Thema der Dissertation “Jugendkulturen als Fluchtlinien. Zwischen Gestaltung von Welt und der Sorge um das gegenwärtige Selbst”

2001 - 2003

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt “Medienhandeln Jugendlicher. Mediennnutzung und Medienkompetenz - Bielefelder Medienkompetenzmodell” (Projektleitung: Prof. Dr. Klaus Treumann, Prof. Dr. Uwe Sander; Prof. Dr. Dorothee M. Meister)

2000 – 2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt “Wissenschaftliche Begleitung des Modellversuchs 13K” am ZSL der Martin – Luther – Universität Halle – Wittenberg (Projektleitung: Prof. Dr. Werner Helsper; Prof. Dr. Winfried Marotzki; Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz)

1995 - 1998

Wissenschaftliche Hilfskraft ohne Abschluss im DFG-Projekt “Institutionelle Transformationsprozesse der Schulkultur in ostdeutschen Gymnasien” am Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung (ZSL) der MLU Halle-Wittenberg (Projektleitung: Prof. Dr. Werner Helsper)

1993 - 1999

Studium der Erziehungswissenschaft am FB Erziehungswissenschaften der Martin Luther - Universität Halle-Wittenberg